Darmkrebsvorsorge

Früherkennung als Chance

NEU: Darmkrebsvorsorge in Ihrer Apotheke Ryser AG

Was ist Darmkrebs und wie entsteht er?

Darmkrebs entwickelt sich oft schleichend und unbemerkt innerhalb von 5 bis 10 Jahren, grossmehrheitlich sind Menschen ab dem 50. Lebensjahr betroffen. Vor allem der Dickdarm ist betroffen. Polypen (pilzförmige Zellansammlungen, die in den Darm ragen) sind meistens der Ursprung von Darmkrebs. In der Darmschleimhaut werden innerhalb von vier bis acht Tagen hunderte Millionen von Zellen ersetzt. Diese Zellerneuerung ist störanfällig. Kommt es dabei zu einer Überproduktion von Zellen, können daraus Polypen entstehen. Nicht jeder Polyp entwickelt sich zu Darmkrebs. Je grösser der Polyp aber ist, umso grösser ist auch das Krebsrisiko. Falls sich ein Polyp zu einem bösartigen Tumor entwickelt, kann dieser die verschiedenen Schichten der Darmwand durchbrechen und via Lymphsystem und Blutgefässe an anderen Stellen im Körper Ableger bilden.

Da anfangs meist keine Beschwerden vorliegen, wird ein Grossteil der Darmkrebserkrankungen häufig zu spät entdeckt. Mit einfachen und wirkungsvollen Massnahmen kann jedoch vorgebeugt werden. Es lohnt sich, denn Darmkrebs ist sehr gut heilbar, wenn er frühzeitig erkannt wird!

50plus: Dann direkt zur Darmkrebsvorsorge!

Mit diesem neuen Angebot sorgen wir als Apotheke dafür, dass Darmkrebs rechtzeitig festgestellt und behandelt wird: Ermitteln Sie bei uns Ihr persönliches Darmkrebsrisiko. Wir beraten Sie und geben Ihnen, falls sinnvoll, einen Stuhltest ab.

Für wen: Personen zwischen 50 und 75 Jahren

Für wen nicht: Bedarf Abklärungen durch Spezialisten:

  • Sonstige Tumorerkrankung in der Vergangenheit oder aktuell
  • Darmkrebs im 1. Verwandtschaftsgrad (Eltern, Geschwister oder Kinder)

Der Test erübrigt sich:

  • Darmspiegelung in den letzten fünf Jahren

Wie: Keine Anmeldung nötig! Wir  bestimmen Ihr individuelles Darmkrebsrisiko anhand eines Fragebogens. Je nach Resultat empfiehlt sich ein Stuhltest oder der Besuch beim Arzt.

Stuhltest: Zusammen besprechen wir das Vorgehen. Sie erhalten bei uns dann ein Teströhrchen und können den Test bequem zu Hause durchführen. Die Stuhlprobe schicken Sie anschliessend in einem vorfrankierten Umschlag ins Labor, wo sie auf verstecktes Blut untersucht wird.

Resultat: Bereits bei Abgabe des Stuhltests vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin, bei dem wir das Ergebnis besprechen. Sollte sich der Verdacht auf eine Darmerkrankung ergeben, erfolgt eine weitere Abklärung beim Facharzt. Dank der frühzeitigen Abklärung kann in manchen Fällen die Entstehung von Darmkrebs verhindert werden, indem Polypen entdeckt und entfernt werden können.

Risikoabklärung und Stuhltest inkl. Analyse: CHF 30.–

Mehr Informationen finden Sie unter: www.nein-zu-darmkrebs.ch